Beim Steeltownman am Linzer Pichlingersee, der bei seiner Neuauflage heuer als reine Sprintdistanz auf neuer Strecke und mit Start in 3 Wellen ausgetragen wurde, waren traditionellerweise auch wieder einige unserer Triathleten am Start.

Bei den Damen war Nicole Aigner mit einer Zeit von 1:17:08 h einmal mehr in ihrer Altersklasse ganz vorne dabei und musste sich nur einer tschechischen Mitstreiterin geschlagen geben. Als Zweitplatzierte und beste Oberösterreicherin in der W40-49 konnte sie sich somit auch den Titel in der OÖ Landesmeisterschaft im Sprinttriathlon holen, die heuer als Cupwertung bestehend aus vier Bewerben (Braunau, Linztriathlon, Eisenwurzen Triathlon und Steeltownman) durchgeführt wurde.

Geraldine Bouvier (1:30:05 h) belegte in derselben Klasse beim Steeltownman Platz 19, Tanja Kastner (1:17:26 h) wurde in der W24-29 Siebte.

Sehr gute Leistungen zeigten auch Helmut Gaffl (1:08:00) mit Platz 5 und Heinz Haindl (1:11:45 h) mit Platz 8 in der M50-59 im Herren Masters Bewerb. Im stark besetzten Männer Elitebewerb waren Florian Eckerstorfer (1:11:57 h), Dominik Kapeller (1:13:28 h) und Swen Hofer (1:21:57h) am Start.

Vor allem der tolle Teamspirit durch die anwesenden Vereinsmitglieder haben den diesjährigen Steeltownman als „Heimrennen“ einmal mehr zu einem Highlight im Rennkalender gemacht! Gratulation den Athleten und Danke an die fleißigen Anfeuerer!

Link zur Fotogallerie

 

 

 

 

Steeltownman 2018

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code