Statt Motorengeheul ist auf der Traditionsrennstrecke bei Rad am Ring nur sonores Kettenrattern zu vernehmen.

Unser Verein wurde durch Klaus Rinner vertreten, der ein beachtliches Ergebnis lieferte.

Ab und an mischt sich einmal ein Fluch darunter, der dem einen oder anderen Starter angesichts der sprichwörtlichen Qualen in der „Grünen Hölle“ über die Lippen kommt. Wer die Herausforderung im Sattel sucht, der kann sie am Nürburgring bei Rad am Ring finden!

http://www.nuerburgring.de/events-tickets/konzerte-sport/rad-am-ring.html

Klaus Rinner beim 24 Stundenrennen am Nürburgring

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code