Ein Platz bleibt heute leer. Der Platz von unserer Angelika. Diese zierliche Frau, die wir alle gekannt, geschätzt, die für uns eine Größe im Ennser Laufsport war. Hochkonzentriert und immer das Ziel vor Augen, so kannten und so erinnern wir uns an Angelika Krieger. Wir dürfen heute auf zahlreiche Landes- und Staatsmeistertitel stolz sein, die Angelika in ihrer Laufkarriere für unseren Verein nach Hause, nach Hause in ihr Enns brachte. Wir sind stolz auf eine Botschafterin des Ennser Sports, weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Ennsdorf, St. Florian, Gleink, Neuhofen, Kremsmünster und Neunkirchen sind nur wenige Orte, wo Angelika unsere Stadt repräsentierte und allzu oft als Siegerin über 400, 1500, 5000 oder 10.000 Meter auf dem Treppchen stand. Als Rekordmeisterin beim Ennser Stadtlauf geht Angelika in die Geschichte ein. Wir dürfen auch auf viele gemeinsame gesellige Stunden abseits des Laufsports zurückblicken, ob beim Vereinskegeln, bei unseren Weihnachtsfeiern oder Grillereien. Für die gemeinsame Zeit im Sport, im Privaten und im Verein wollen wir, als SwimBikeRun Enns, aber auch im Namen der vielen Laufvereine in Österreich, Danke sagen. Ein Platz bleibt nun für immer leer. In unseren Gedanken und Erinnerungen wirst du aber immer fester Bestandteil bleiben. Danke Angelika!

In Memoriam Angelika Krieger

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code