Die erste Hälfte des Jahres 2019 ist vorbei und unsere Athleten haben sich wacker geschlagen.

Saison-Beginn traditionell beim Sprint-Triathlon in Braunau wo bei miserablen Wetter Alex Unger den 6.Platz in der AK und Helmut Gaffl den 5.Platz in der AK erreicht haben.

Die ersten Ergebnisse auf der Olympischen Distanz folgten in der Woche danach. In Obergrafendorf absolvierten Werner Torau (5.Platz AK), Tanja Kastner (4.Platz AK) und Florian Eckerstorfer (14.Platz AK) ihren Saisonstart. Im Supersprint konnte Alex Unger erneut aufzeigen und den 4.Platz erreichen.

Zwei Wochen später ging es beim Ironman St. Pölten zur Sache. Dominik Kapeller und Werner Torau finishten beide mit einer respektablen Zeit von 5:03h.

Letztes Wochenende dann das große Triathlon-Spektakel am Pleschinger See. Unser Verein hatte Starter in allen drei Distanzen. Geraldine Bouvier startete mit einem 12.Platz in der AK in den Tag. Pünktlich zur Tagesmitte um 12:00 Uhr gingen die Athleten über die Mitteldistanz an den Start. Tanja Kastner konnte mit einer Zeit von 5:26h, Florian Eckerstorfer in 4:59h und Gaffl Helmut in 4:49h finishen. Tanja wurde somit 2te in der OÖ Landesmeisterschafft und auch Helmut schaffte mit dem 3.Platz den Sprung aufs Stockerl in der Landesmeisterschaftswertung.

Erfolgreicher Start in die Wettkampfsaison

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code